Prozessbegleitende Familienberatung (längerfristige Begleitung)

Die prozessbegleitende Familienberatung ist sinnvoll, wenn es um langfristige Veränderungen geht. So werden über einen bestimmten Zeitraum Veränderung und Entwicklung nachhaltig angestoßen und vertieft. Es geht in dieser Form der Beratung ganz bewusst nicht nur um punktuelle Gespräche, in denen konkrete Fragen zu "Akut-Situationen" des Alltags gestellt werden und dann ein Austausch stattfindet, sondern um eine intensive längerfristige Begleitung eines pädagogischen Entwicklungsprozess der Familie insgesamt, mit dem Ziel zum einen Beziehungsgeflechte anzuschauen, Reaktionen und Botschaften der einzelnen Familienmitglieder zu verstehen und zum anderen langfristig dem Klienten Sicherheit im eigenen inneren Kompass in Bezug auf die Beziehung zu den Kindern zu geben, Handlungsalternativen zu erarbeiten, Beziehungszusammenhänge zu verstehen und innere Prozesse anzustoßen. 

 

Dafür braucht es Zeit, Intensität und Regelmäßigkeit. Viele Klienten kommen vor allem dann, wenn es "brennt" und dann geht es oft "nur" um einen  "Feuerwehreinsatz"  also: "wir müssen jetzt dringend sprechen". Das gehört auch zu diesem Prozess dazu. In der intensiven regelmäßigen Begleitung dürfen aber auch Zeiten und Einheiten sein, wo (Alltags- und innere, unbewusste) Prozesse längerfristig reflektiert und sich Dinge bei auf verschiedenen Ebenen auch grundsätzlich ordnen dürfen. Im Mittelpunkt steht also der intensiv begleitete Prozess des Familienlebens, welcher sich immer in Wellenbewegungen vollzieht.

 

Entscheidet sich eine Familie / ein Klient für eine prozessbegleitende Familienberatung, so werden für einen bestimmten Zeitraum (i.d.R. 15 - 25 oder 30 - 45 Stunden) gemeinsam pädagogische Ziele erarbeitet und vereinbart. Die vereinbarten Stunden werden in der Regel als Einzel- oder Doppelstunden zunächst wöchentlich, später eventuell auch zweiwöchentlich, jedenfalls aber regelmäßig stattfinden. Die Termine für die einzelnen Sitzungen werden (möglichst) im Vorfeld verabredet und längerfristig auf mehrere Wochen hin vereinbart.

 

Innerhalb der prozessbegleitenden Familienberatung können neben der Beratungsstunden (in der Berliner Praxis oder telefonisch) auch Coachings vor Ort, Hausbesuche oder Videoanalysen verabredet werden. Auch eine Vernetzung mit anderen Institutionen (Schule/Kita) kann innerhalb dieses Rahmens stattfinden. So gehören auch Hospitationen, Unterstützung der Eltern und Institutionen bei Entwicklungsgesprächen oder pädagogische Einschätzungen (auch schriftlich) zum Arbeitsbereich dazu. 

 

Bitte beachten Sie, dass wir eine Private Beratungspraxis sind. Der Klient ist also Selbstzahler. Individuelle Vereinbarungen sind bei der prozessbegleitenden Familienberatung möglich. 

Coaching in Ihrer Familie

Kinder brauchen Eltern, die Entwicklungskrisen erkennen und Kindern bei der Bewältigung dieser begleitend zur Seite stehen. Für jedes Verhalten gibt es Ursachen, die wir herausfinden können. Wenn wir das Verhalten von Kindern und Jugendlichen ernst nehmen und die Signale und Rückmeldungen an uns  verstehen können, stellen sich viele Probleme im Alltag als Kommunikationsschwierigkeiten und Missverständnisse heraus. Es ist nicht entscheidend, was wir als Botschaft senden wollen, sondern was beim Anderen ankommt. So kann ein Blick von Außen hilfreich sein um eine andere Perspektive einzunehmen und einen neuen Blick auf die eigene Situation zu werfen. Dies ist der erste Schritt zur Veränderung.

Katia Saalfrank arbeitet seit vielen Jahren mit Familien und führt Coachings durch. In den Familien beobachtet sie einige Stunden das Miteinander von Eltern und Kindern und arbeitet dann differenziert auf der Beziehungsebene mit allen Beteiligten. Schon ein Besuch kann grundlegende Veränderungen im gesamten Familiensystem bewirken.

Terminvereinbarung

Familienberatung vor Ort

Der Familienberatung vor Ort geht immer mindestens eine Beratungssitzung in Berlin voraus (kann auch in besonderen Fällen telefonisch stattfinden), in dem genau abgewogen wird ob und mit welcher mit welcher Zielstellung ein Familiencoaching vor Ort  sinnvoll ist. Arbeitsbereiche können dann sein: 

 

- Beobachtung der Beziehungsgeflechte vor Ort

- Gespräche mit allen Beteiligten

- pädagogische Einschätzung und Analyse der Gesamtsituation

- Erarbeitung von individuellen Lösungsmöglichkeiten
 
- konkrete Umsetzungshilfe für den Familienalltag
 
- Videoanalyse von Alltagssituationen und deren Auswertung
 
- Begleitung und Coaching im Alltag
 
Bei Familien, wo eine AD(H)S-Diagnose eine Rolle spielt und Eltern sich Unterstützung oder Bestärkung wünschen oder in Familien, wo Kinder in ihrem Verhalten von ihren Eltern oder dem sozialen Umfeld als auffällig wahrgenomen werden, kann ein Hausbesuch sinnvoll sein. Hier kann ein Blick von außen auf Tagesablauf und Beziehungsgeflechte helfen, um dann gezielt innerhalb kürzester Zeit zu einer Veränderung der oft festgefahrenden Konfliktsituationen zu gelangen. Dies führt häufig zu einer schnellen Entlastung aller Beteiligten. 
 

Die Videoanalyse

Insbesondere das Instrument der Videoanalyse nimmt in dieser Form des Coachings in Familien einen besonderen Stellenwert ein und kann von besonderer Bedeutung sein. Wird eine Videoanalyse vereinbart, so findet eine in bestimmten, vorher mit der Familie abgestimmten Situationen von einer Kamera begleitete Beobachtung statt. Diese aufgezeichnet Beobachtung wird dann pädagogisch ausgewertet und beim nachfolgenden Hausbesuch gemeinsam angeschaut. So können Eltern neben dem direkten aktiven Coaching bei sich vor Ort auch ein Element der Reflexion und Eigenbeobachtung nutzen, aus den oft schwierigen Situationen heraustreten, ihr Handeln hinterfragen und auf bestehende Beziehungs- und Reaktionsmuster schauen. 

 

Terminvereinbarung

Sofortkontakt telefonisch:

 

+49 - 1775250529

schriftliche Terminvereinbarung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Literatur aktuell

Das neue Buch von Katia Saalfrank

Jetzt als Begleitliteratur zu den Coachingkarten (s. unten!) bestellen!

Begleitung für Eltern in ihrem Alltag mit Kindern

werde JETZT Mitglied

FamWe KinderBesserVerstehen

Aus- und Weiterbildung

für Einsteiger

für diejenigen, die bereits Praxis in der Familienarbeit haben:

Pädagogisches Material

im Shop bestellen