Der wertschätzende und beziehungsorientierte Dialog

Das Gespräch ist die Grundlage der pädagogischen Beratung und dem Coaching. Es dient u.a. dem Austausch von inneren Zuständen (Einstellungen, Vorstellungen, Bilder, Gedanken und Emotionen) und der Klärung, bzw. dem gemeinsamen Planen von möglichen Lösungswegen. Der Erfolg der Beratung und des Gesprächs setzt eine  gute Qualtität der Beziehung zwischen allen Beteiligten im Beratungsprozess voraus. Eine gute Beziehung ist geprägt von Dialog, Offenheit und Toleranz: Der Klient wird mit seinen Bedürfnissen respektiert und auch in seiner Andersartigkeits und Vielfalt aktzeptiert und mit seiner Persönlichkeit angenommen, so wie er ist. Nur dann kann eine Beziehungsarbeit sinnvoll sein, dem Klienten dienen und zu Veränderung und innerem Anstoß führen. 

Das System- und Familienbrett

Die Arbeit mit dem System- oder Familienbrett als Hilfsmethode um Beziehungsgeflechte anschaulich wahrnehmen und verstehen zu können ist eine für mich im Beratungsprozess sehr hilfreiche und auch kreative nachvollziehbare Form der Beziehungs- und Biografiearbeit. Grundsätzlich kann sie in folgenden Kontexten untertstützend hilfreich sein: 

 

  • um Dynamiken in verschiedenen Systemen (z.B. Familie, allg. Beziehungen, Teams, etc.) beschreiben zu können
  • um bestehende und mögliche Beziehungsmuster darzustellen
  • um verborgene Verstrickungen, Verwirrungen und Verkettungen innerhalb eines Beziehungsgeflechts sichtbar zu machen und diese aufzulösen
  • um die innere Wahrnehmungswelt (Gedanken, Bilder, Gefühle) abzubilden und zu bearbeiten
  • um bestehende Probleme und Hindernisse bildlich zu machen
  • um Lösungen und neue Wege zu analysieren 
  • um weitere Schritte sichtbar zu machen und gemeinsam zu reflektieren

Beziehungsarbeit durch Klangreisen

Der Einsatz von Musik im seelischen Heilungsprozess hat eine lange Tradition, ist mitterweile von zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt und ist für mich  eine gute Methode, um auf der emotionalen Ebene in tiefere Bewusstseinsschichten vorzudringen und für Klienten ein neues inneres Erleben in einer Beziehung zu sich selbst möglich zu machen. Musik wirkt auf innere Bilder, Gefühle und Gedanken, sie kann Freude verstärken, Stress abbauen, das allgemeine Wohlbefinden steigern und psychische Ressourcen aktivieren. Vorallem aber beeinflusst Musik unsere Gefühle und unsere innere Erfahrungswelt. Ihr gezielter Einsatz hat deshalb auf der emotionalen Ebene eine intensive Wirkung.

So nutze ich Musik im Beratungszusammenhang als ein zustätzliches Instrument um Beziehung herzustellen - zunächst Beziehung zu sich selbst und laden die Klänge des Monochords zu einer Reise zum eigenen Ich und der eigenen inneren Welt ein. Tiefe Entspannung, das Loslassen negativer Gefühle und das Herstellen des Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele ist ein Ziel der Behandlung. Das Instrument mit seinen 28 gleichgestimmten Saiten entwickelt mit seinem obertonreichen Klang einen dichten Klangteppich, so dass das Ge­­fühl von tiefer Geborgenheit Getragen-Sein und ursprünglichem Vertrauen entstehen kann. Der Körper entspannt sich, der Kopf kommt zur Ruhe. Die Töne fließen und es entsteht in uns ein neuer innerer Raum. Eine Atmosphäre von Geborgenheit und Lebensfreude entsteht, Körper, Geist und Seele geraten in Einklang, Stress wird abgebaut. Es entsteht Raum für neue Ent­wicklung und Neuord­nung in unserem Leben. So können auch Menschen, die sich schwer tun loszulassen, sich den Kängen anvertrauen und überraschende Erfahrungen machen.

Durch die Klangreise mit dem Mono­chord kann es zu Trancezuständen kommen, die die innere und äußere Balance eines Menschen fördern und aufgrund des neu entstandenen inneren Freiraumes können sich kreative Lösungen und ungeahnten neuen Möglichkeiten auch in bereits länger bestehenden schwierigen Lebenslagen entwickeln. Die Klangreise ist eingebunden in vor- und nachbereitenden Gesprä­che, in denen die aktuelle indivi­du­elle Bedürfnis­lage ausgelotet und die Inhalte der Sitzung abgerundet werden.

Die Videoanalyse

Eine Videobegleitung des Alltags und bestimmter Situationen empfinde ich als ein sehr hilfreiches Instrument um Beziehungsmuster in Beziehungen und Verhaltensweisen, Rückmeldungen und Reaktion innerhalb eines Familiensystems nachzuvollziehen und mit den Mitgliedern und Beteiligten intensiv analysieren zu können. Die Kamera wirkt hier wie ein Vergrößerungsglas auf die Gesamtsituation und kann ergänzendes Instrument zur üblichen Familienberatung im Erkenntnisprozess hilfreich sein. 

Sofortkontakt telefonisch:

 

+49 - 1775250529 

schriftliche Terminvereinbarung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Literatur aktuell

Das neue Buch von Katia Saalfrank

Alltag mit Kindern

Jetzt als Begleitliteratur zu den Coachingkarten (s. unten!) bestellen!

Begleitung für Eltern in ihrem Alltag mit Kindern

werde JETZT Mitglied

FamWe KinderBesserVerstehen

Aus- und Weiterbildung

für Einsteiger

für diejenigen, die bereits Praxis in der Familienarbeit haben:

Pädagogisches Material

im Shop bestellen